Abo “Hümmlische Konzerte”

GoodNightFolks

Handmade Irish Folk Music aus Westfalen



Seit 2003 gibt es sie schon, die westfälische Folkband „GoodNightFolks“. Musikalisch inspiriert durch Künstler wie die Dubliners, Planxty, Saw Doctors und Flogging Molly teilen sie ihre Leidenschaft für die Musik von der grünen Insel mit ihren Zuhörern. Auf den Konzerten der GoodNightFolks im kleinen irischen Pub um die Ecke oder auf der großen Bühne erlebt das Publikum immer wieder einen wunderbaren Konzertabend. Die GoodNightFolks verstehen es, dabei die traditionellen Klänge der irischen Folklore neu zu interpretieren und den persönlichen Einfluss jedes Musikers einzubringen. So entsteht eine neue Mischung aus Folk, Rock und Pop, die das Publikum im ganzen Land und über Deutschlands Grenzen hinaus begeistert. Überall wird auf ihren Auftritten gesungen, getanzt, getrunken und viel gelacht.

Die GoodNightFolks bestehen aus vier Mitgliedern. Der charismatische Gesang wird durch die Klänge von Gitarre, Bass, Mandoline, Bouzouki, Banjo, Mundharmonika, Klavier und Akkordeon begleitet. Die jungen Musiker zeigen ihre Spielfreude durch eine Fülle an musikalischen Variationen und geben jedem Lied einen unverwechselbaren Ausdruck. Ihre Liebe zur Musik merkt man den Bandmitgliedern an und sie verstehen es, ihr Publikum damit anzustecken.

Die GoodNightFolks präsentieren eine stimmige Mischung aus harmonischen Balladen, melancholischen Melodien und schnellen leidenschaftlichen Ohrwürmern. Durch ihre langjährige Bühnenerfahrung gelingt es ihnen immer wieder, eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen und ihre Gäste gekonnt zu unterhalten.

Ihr für jeden Anlass individuell zusammengestelltes Programm kombiniert klassische irische Folksongs wie etwa „Whiskey in the Jar“ und „Dirty Old Town“, mit  mitreißenden Seemannsliedern, wie „The Irish Rover“ und dem „Fisherman ´s Blues“. Darüber hinaus hört man die Klänge erfolgreicher neuer Songs wie „Ride On“ von Christy Moore. Eigene Kompositionen und virtuose Instrumentalstücke runden das Repertoire ab.

2015 erschien ihr aktuelles Studio-Album, auf dem sie einen Querschnitt ihres Programms zeigen. Der Name des Albums „Dockside Bar“ ist hier Programm: Irgendwo in einem Hafen an der rauen Küste des Atlantiks, wo der Wind nach Grönland riecht und die Strömung nach der fernen Karibik, da liegt, geduckt inmitten eines kleinen,
windschiefen Fischerdorfes, eine kleine Hafenkneipe. Die wettergegerbten Gestalten, die hier sitzen, haben ihr dunkles Pint vor sich und hinter sich die Barbarei der Seefahrt und die Schlachtfelder eines ganzen Jahrhunderts.

 



GoodNightFolks sind (v. l.): Dirk van Aaken: Gesang, Akkordeon, Klavier, Bass-Drum,
Martin Burgholz: Gesang, Mandoline, Gitarre, Banjo, Bouzouki, Christian Pieper: Gesang,
Bass, Hinnerk Willenbrink: Gesang , Gitarre, Mundharmonika

 

Termine

  • Am Samstag, 25.11.2017 um 19:30 Uhr (Heimathaus Werlte)

Eintrittspreise

Kategorie: Abo “Hümmlische Konzerte”

Karte fürPreis
Mitglieder10,00 €
Nichtmitglieder12,00 €
Schüler / Studenten8,00 €