Film über ein schönes Weihnachtsfest

Sonderveranstaltung

Eine Veranstaltung für Kindergartenkinder und Grundschüler/-innen mit ihren Begleitpersonen


 

In dem Film über ein schönes Weihnachtsfest verarbeitete 2016 der Regisseur Ali Samadi Ahadi mit bewährter Drehbuchhilfe von Thomas Springer zwei Bilderbücher von Sven Nordqvist. Sein gelungener Mix aus Realund Animationsfilm lockte zahlreiche große und kleine Zuschauer in die deutschen Lichtspielhäuser.

Zum Inhalt:
Im Hause unserer Filmhelden herrscht große Aufregung: Schließlich steht Weihnachten vor der Tür. Der Baum muss noch geholt und geschmückt werden, Freunde sind noch nicht eingeladen, und das Haus sieht auch noch gar nicht weihnachtlich aus. Doch der Hausherr möchte lieber seine Ruhe haben, statt den Baum im Wald zu besorgen. Zu allem Überfluss tobt draußen auch noch ein heftiger Schneesturm. Wenn nicht bald etwas geschieht, wird es keinen Baum und kein richtiges Weihnachtsfest geben. Das geht natürlich gar nicht. Denn Weihnachten ist doch nicht nur das Fest der Freude, sondern auch der Freunde. ….

Die „Deutsche Film- und Medienbewertung“ zeichnete den Film mit dem Prädikat „wertvoll“ aus. In der Urteilsbegründung heißt es u. a.:


„ … Erneut ist es dem Team gelungen, die vielen kleinen liebenswürdigen Details, die die Kinder aus den Büchern so lieben, filmisch umzusetzen. Dazu gehören das zauberhafte und bis unters Dach mit Skurrilitäten vollgestopfte Haus, die lustigen Tiere auf dem Hof und die liebenswerten Figuren.

……

Was die Animation angeht, so beweisen die Macher dahinter, dass hier mit großer Kunstfertigkeit und viel Ideenreichtum gearbeitet wurde. Das Tempo ist etwas schneller als im ersten Teil, und doch gibt es immer wieder kleine Ruhephasen, die auch schon den kleinsten Zuschauern erlauben, den Abenteuern der zwei Freunde zu folgen. Der Kinofilm ist ein bezaubernder und liebevoll gemachter Kinderfilm, der großen Spaß macht und beweist: Weihnachten feiert man am besten mit viel Spaß, viel Schnee und vielen guten Freunden.“

Der Film hat eine Laufzeit von 79 Minuten.


Eintrittspreis:

Freier Eintritt !0,00 €

Datum

Nov 13 2022

Uhrzeit

15:00

Veranstaltungsort

Aula des Hümmling-Gymnasiums
Schlaunallee 10, 49751 Sögel

Geschäftsstelle:

Am Pohlkamp 7, 49751 Sögel
Tel.: (05952) 1010
Fax: (05952)  3245
kulturkreis.clemenswerth@ewetel.net

Öffnungszeiten:

Mo / Mi / Fr : 10:30 - 12:30 Uhr
Do : 16:00 - 18:00 Uhr

Die Geschäftsstelle ist während der Ferienzeit (außer Weihnachtsferien) geschlossen.


© 2022 - Kulturkreis Clemenswerth e.V  •   Datenschutz | Impressum