Hans Theessink

Hümmlische Konzerte

“ Der Blues-Meister solo – Eine Gitarre – Eine Stimme“


Nach mehr als 8000 Konzerten und 50 Jahren “on the road” ist HANS THEESSINK eine Institution in Sachen Rootsmusik. Seine gefühlvollen Interpretationen des solo acoustic Blues sind zu seinem Markenzeichen geworden und mit seiner sonoren Stimme und seinem unverkennbarem Gitarrenstil und seinem lässigen Groove ist der Niederländer und Wahlwiener weltweit gefragt. Seine Tourneen führen ihn durch Europa, Nord-Amerika, Asien, Neuseeland und Australien. In den USA – wo der Blues beheimatet ist – ist Hans als einziger Europäer immer wieder bei den größten Blues-, Roots-, Jazz- und Folkfestivals vertreten, immer ein Garant für niveauvolle Interpretationen. Hans Theessink ist in Enschede, Niederlande geboren, lebt seit 1982 in Wien und ist ein zweifacher Amadeus-Preisträger und Träger des Goldenen Verdienstzeichens Wiens. Die US-Presse nannte sein Repertoire eine „internationale Fundgrube des Blues“ und der legendäre Bo Diddley meinte sogar über ihn: 

„Ein höllisch guter Gitarrist!“. 2011 erschien unter dem Titel „Big Bill’s Guitar“ seine Biografie, verfasst vom Musikjournalisten Dietmar Hoscher. Die Vorworte dazu schrieben der Schriftsteller Michael Köhlmeier und der Liedermacher Georg Danzer. Hans Theessink wurde 2018 in die Dutch Blues Hall of Fame aufgenommen.

Er hat 30 Alben, ein Songbuch, ein Lehrvideo und eine DVD veröffentlicht. Die Gästeliste bei seinen Aufnahmen ist prominent besetzt und reicht von den C&W- Ikonen Dolly Parton und Cowboy Jack Clement über Folk-Größen wie Arlo Guthrie, Donovan, The Dubliners, Richard Thompson und Derroll Adams oder Funk-Legenden wie Maceo Parker, Fred Wesley und Pee Wee Ellis hin zu großartigen Blueskünstlern wie Ry Cooder, The Holmes Brothers, Charles Brown und Terry Evans.


„Hans Theessink ist einer der wildesten Akustikspieler in Europa und einer der Top-Akustik-Blues-Stars weltweit, ein Mann, der mit den Besten gespielt hat und einer der Besten ist, ob Amerikaner oder Europäer, ob schwarz oder weiß, ob alt oder jung, seit den 60er Jahren … Dieser Typ ist das einzig Wahre, einfach ein Blues-Meister, der auf jedem Level so gut ist, wie es nur geht.“
(www.thecountryblues.com (USA))

„Herr Theessink singt den Blues mit einer Stimme, die die Textur von schwarzer Melasse hat, und spielt Gitarre, als wäre er dazu geboren worden. Das Gesamtgefühl der Musik ist niederschmetternd kompetent.“
(The Living Tradition, UK)


Eintrittspreise:

Nichtmitglieder12,00 €
Mitglieder10,00 €
Schüler / Studenten8,00 €

Datum

Apr 29 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30

Veranstaltungsort

Aula-Foyer des Hümmling-Gymnasiums

Geschäftsstelle:

Am Pohlkamp 7, 49751 Sögel
Tel.: (05952) 1010
Fax: (05952)  3245
kulturkreis.clemenswerth@ewetel.net

Öffnungszeiten:

Mo / Mi / Fr : 10:30 - 12:30 Uhr
Do : 16:00 - 18:00 Uhr

Die Geschäftsstelle ist während der Ferienzeit (außer Weihnachtsferien) geschlossen.


© 2022 - Kulturkreis Clemenswerth e.V  •   Datenschutz | Impressum